Hoppetosse Weihnachtsfest 2010

Frau Holle wurde erfolgreich geweckt.

Am Freitag, den 17.12. 2010  fand bei traumhaftem Winterwetter im Hoppetosse Waldkindergarten das diesjährige Weihnachtsfest statt. Ein Zufall war das allerdings nicht! Schon seit Tagen hatten die Kinder das Stück Frau Holle in einer völlig neuen Fassung einstudiert. Es wollte einfach kein Schnee fallen und ganz offensichtlich lag das daran, dass Frau Holle dieses Jahr so richtig satt verschlafen hatte. So machten sich drei Kinder gefolgt von  Pinguinen,  Eisbären und  Schneehasen daran, Frau Holle (überzeugend gespielt von unserem Zivi) zu finden und zu wecken. Ein lustiges Suchen und Singen quer durch das Gelände führten schließlich zum Ziel. Doch war schon die letzte Probe am Vortag wohl so erfolgreich, das gleich die richtige Frau Holle geweckt wurde und es am Abend vor dem Fest prompt weit über 10cm Neuschnee gab.
Am Tag des Weihnachtsfestes dann staunten die Gäste im verschneiten Wald und unter strahlend blauem Himmel über die mitreissende Vorstellung der Kinder, die dafür viel Applaus ernteten. Anschließend wurde das kalte und Warme Buffet eröffnet, zu dem alle Elternteile etwas beigetragen hatten. Die Kinder hatten tolle Blumentöpfe mit Gebäck für die Angehörigen vorbereitet und die Mitglieder der Hoppetosse wiederum freuten sich, den Erzieherinnen Melanie und Stephanie sowie dem Zivildienstleistenden Florian in Anerkennung für ihre fantastische Arbeit ein ganz persönliches Geschenk zu überreichen.
Dann war Fröhliche Weihnachten angesagt. Dank der überzeugenden Darstellung der Kinder dieses Jahr endlich mal wieder in Weiß…

Weihnachtsfest